AUSGEBUCHT!!! Kostenloses Motorrad-Fahrtraining am 27.04.2024

Die Gebietsverkehrswacht Gunzenhausen e. V. veranstaltet für Motorradfahrer/innen aus dem Raum Absberg, Dittenheim, Gnotzheim, Gunzenhausen, Haundorf, Heidenheim, Markt Berolzheim, Meinheim, Muhr a. See, Pfofeld, Polsingen, Theilenhofen und Westheim, Wettelsheim, Windischhausen und Umgebung  ein kostenloses Fahrtraining an. Termine für das Fahrtraining mit dem Motorrad: 27.04.2024 um 13 Uhr auf dem Gelände der Firma Städtereinigung Ernst in Aha 200, 91710 Gunzenhausen

Weitere Informationen erhalten Interessierte beim Vorstand der Gebietsverkehrswacht Roland Schmidt, Telefonnummer 09831/8847597

Für die Teilnahme ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Anmeldungen sind telefonisch unter obiger Nummer oder mit dem Anmeldeformular möglich. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.

"Mehr Sicherheit für Motorradfahrer":

Unter dieses Motto kann man das Fahrtraining für Motorradfahrer der Gebietsverkehrswacht Gunzenhausen stellen. Gerade auch zum Wiedereinstieg in die Motorradsaison nach der Winterpause ist dieses vierstündige Fahrtraining sinnvoll, um sich wieder an das Motorradfahren zu gewöhnen. Trainiert wird mit dem eigenen Motorrad in kleinen Gruppen.

Unser Ziel:

Das Ziel des Sicherheitstrainings ist eine sichere und vorausschauende Teilnahme der Motorradfahrenden am Straßenverkehr. Die Teilnehmenden sollen sich ihrer eigenen Fertigkeiten, Verhaltensweisen, Einstellungen bewusst werden, sicherheitsorientierte Verhaltensweisen trainieren und evtl. weiteren Übungsbedarf erkennen.

Das Training:

Das Motorrad-Sicherheitstraining beinhaltet praktische Übungen unter Leitung von erfahrenen Moderatoren. Da Kenntnisse und Erfahrungen der Teilnehmenden einbezogen werden, kommen unterschiedliche Sichtweisen und Perspektiven zur Sprache. Es gibt keinen langweiligen Frontalunterricht. Der gemeinsame Erfahrungsaustausch und Diskussionen stehen im Mittelpunkt. Unter Anleitung erfahrener Trainerinnen und Trainer beschäftigen sich die Teilnehmenden mit Fahrsituationen, die im Realverkehr auftreten können. Sie erhalten Tipps und Hinweise, die sie praktisch erproben können. Das Handling im Langsamfahrbereich, Brems- und Ausweichmanöver sowie die Fahrtechnik in der Kurve bilden einen wichtigen Bestandteil des Ablaufs.

Wer kann teilnehmen?

Das Motorrad-Sicherheitstraining steht jedem Motorradfahrenden aus dem Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen und den umliegenden Landkreisen offen, der im Besitz der für sein Fahrzeug notwendigen Fahrerlaubnis ist. Ein eigenes verkehrs- und betriebssicheres Motorrad sowie eine vollständige Schutzbekleidung (Helm, Kombi, Stiefel, Handschuhe) sind für die Teilnahme erforderlich.

Anmeldeformular

    Kommentare sind deaktiviert